Forderungen an Konzern, Politik und Kunden Peek & Cloppenburg gerät ins Schlingern – was das für die Standorte im Saarland heißt

Saarbrücken · Nach Galeria Kaufhof ist jetzt auch der Modehändler Peek & Cloppenburg in massiven Schwierigkeiten. Was das für die vier saarländischen Standorte bedeutet.

 Peek & Cloppenburg hat an der Saar vier Filialen. Unser Foto zeigt die Filliale in Saarbrücken.

Peek & Cloppenburg hat an der Saar vier Filialen. Unser Foto zeigt die Filliale in Saarbrücken.

Foto: BeckerBredel

Die schlechten Nachrichten im Einzelhandel reißen nicht ab. Am Freitag hat sich jetzt auch der Modehändler Peek & Cloppenburg (P&C) KG Düsseldorf zu einem drastischen Schritt entschlossen und ein Schutzschirm-Insolvenzverfahren beantragt. Betroffen sind insgesamt 6800 Beschäftigte, davon 6000 in den Filialen. Sie sollen in den Monaten März, April und Mai Insolvenzgeld bekommen. Die Löhne werden in diesem Zeitraum von der Agentur für Arbeit gezahlt. Im Saarland unterhält P&C vier Standorte: Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und Homburg.