Rheinland-Pfälzischer Alleingang Zweibrücker Outlet-Center öffnet trotz Kritik aus dem Saarland

Zweibrücken/Saarbrücken · Die Landesregierung in Mainz hat entschieden, dass Fabrikverkaufszentren in Rheinland-Pfalz öffnen dürfen. Ob Saarländer das Zentrum in der Corona-Krise überhaupt besuchen dürfen, ist unklar.

 Um Menschenansammlungen vor den Eingängen zu verhindern, sollen die Parkplätze des Zentrums reduziert werden.

Um Menschenansammlungen vor den Eingängen zu verhindern, sollen die Parkplätze des Zentrums reduziert werden.

Foto: © Gilles Pecqueur www.gillespec/Gilles PECQUEUR

Das „Zweibrücken Fashion Outlet“ ist ab Montag wieder geöffnet. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Vorangegangen war eine Verordnung der rheinland-pfälzischen Landesregierung vom Freitag, laut der Fabrikverkaufszentren – entgegen der Bund-Länder-Einigung zum Corona-Schutz vom vergangenen Mittwoch – wieder öffnen dürfen. „Die aktuellen Fallzahlen in Rheinland-Pfalz rechtfertigen eine moderate Lockerung bei der Öffnung der Geschäfte bei einem gleichzeitig weiterhin sehr strengen Kontaktverbot“, begründete ein Regierungssprecher den Schritt. Zwar hätten sich Rheinland-Pfalz und das Saarland auf gemeinsame Regelungen geeinigt. Das „Thema Outlet“ sei dabei aber „nicht zur Sprache“ gekommen.