1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Neues Gaskraftwerk in Saarbrücken für 80 Millionen Euro

Saarbrücken : Neues Gaskraftwerk in Saarbrücken für 80 Millionen Euro

Ab Anfang 2020 soll der Bau des Werks mit Wärmespeicher unmittelbar am Heizkraftwerk an der Römerbrücke beginnen.

Ab 2022 sollen die fünf Gasmotoren mit einer Gesamtleistung von über 50 Megawatt (MW) die Fernwärmeversorgung der Landeshauptstadt Saarbrücken sicherstellen. Damit können laut ESLL rund 30 000 Haushalte mit Strom und Wärme versorgt werden.

Vor rund zwei Jahren wurden die maroden Rohre zwischen dem Kraftwerkspark Völklingen und dem Wärmeverteiler an der Saarbrücker Westspange stillgelegt. Um die Fernwärmeversorgung aufrechtzuerhalten, sind damals alte Kohlekessel wieder zum Einsatz gekommen. Der Bau des Gamor ermöglicht jetzt laut ESLL den vollständigen Ausstieg aus der Energieerzeugung mit Kohle. „Energie Saar-Lor-Lux zählt damit zu den ersten Energieversorgern in Deutschland, die nicht nur über einen Kohleausstieg sprechen, sondern ihn auch konsequent umsetzen“, sagt Aufsichtsratschef Manfred Schmitz.