ME-Saar will Zugang zu Kurzarbeit für Unternehmen vereinfachen

Wegen steigender Nachfrage : Metallverband will leichteren Zugang zu Kurzarbeit

Der saarländische Verband der Metall und Elektroindustrie (ME-Saar) fordert gesetzliche Regelungen, um den Zugang zu Kurzarbeit für Unternehmen zu vereinfachen. Grund sei die steigende Nachfrage der Betriebe im Jahresverlauf.

Laut ME-Saar waren zu Jahresbeginn deutschlandweit 7300 Beschäftigte in der Branche in Kurzarbeit, im November seien es 34 000 gewesen. Niedrigere Hürden zur Kurzarbeit böten Unternehmen  Planungssicherheit, um die Konjunkturflaute zu überbrücken, sagt ME-Saar-Hauptgeschäftsführer Martin Schlechter. „Wir sollten bereits jetzt von politischer Seite her Vorsorge für den Fall treffen, dass sich die schwierige Situation in der Industrie weiter ausweitet“, so seine Forderung.