Jahresbilanz Kunden kommen wegen Corona seltener zu DM

Saarbrücken/Trier · Anders als im Frühjahr müssen Kunden in den Drogeriemärkten während der zweiten Corona-Welle nicht mehr mit Engpässen bei Artikeln rechnen.

 In Corona-Zeiten bleiben Seife, Desinfektionsmittel, Toilettenpapier und Gummi-Handschuhe die Verkaufsschlager bei DM.

In Corona-Zeiten bleiben Seife, Desinfektionsmittel, Toilettenpapier und Gummi-Handschuhe die Verkaufsschlager bei DM.

Foto: dpa/Uli Deck

Die Drogeriemarktkette DM mit ihren deutschlandweit 2024 Filialen bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren. Die Kunden kommen seltener in die Märkte, stellt der Gebietsleiter für das Saarland, Christian Schick, im Gespräch mit unserer Zeitung anlässlich der Jahresbilanz fest. Dafür werde im Gegenzug aber mehr eingekauft.