IG Metall und Kfz-Handwerk einigen sich: 2,7 Prozent mehr Lohn

IG Metall : Tarifeinigung im Saar-Kfz-Handwerk

Beschäftigte im saarländischen Kraftfahrzeughandwerk bekommen mehr Geld. Wie die Gewerkschaft IG Metall am Mittwoch mitteilt, erhöhen sich die Löhne ab 1. Juli um 2,7 Prozent. Ab 1. Juli 2020 steigen sie um weitere 2,6 Prozent.

Außerdem wird es im Juni eine Einmalzahlung von 80 Euro für die Beschäftigten geben. Die Tarifverträge gelten für etwa 8000 Beschäftigte in rund 550 Betrieben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung