Ambitioniertes Ziel Neuer HWK-Chef will 5000 Ausbildungsplätze und macht jungen Leuten ungewöhnliches Angebot

Saarbrücken · Der neue HWK-Präsident Helmut Zimmer will schnell mehr junge Leute in die Ausbildung bringen. Um das zu schaffen, macht er persönlich jungen Leuten nun auch ein ungewöhnliches Angebot.

 Helmut Zimmer, Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK)

Helmut Zimmer, Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK)

Foto: Handwerkskammer

Helmut Zimmer ist ein ungeduldiger Mensch. Seit knapp zwei Wochen ist er Präsident der Handwerkskammer (HWK) Saarland und will unbedingt erreichen, dass sich bis zum Beginn des Ausbildungsjahres am 1. August noch mehr junge Menschen für eine Lehre in einem der rund 90 Handwerks-Berufe entscheiden. Daher schaltet Zimmer in den kommenden Wochen den Turbo ein.