1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Göttelborn: Hendricks neuer Vorsitzender des Vorstands bei Nanogate

Nachfolger von Ralf Zastrau ernannt : Göttelborner Nanogate hat einen neuen Interims-Chef

Der Göttelborner Oberflächenveredler Nanogate hat zumindest vorübergehend einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Martin Hendricks soll ab 8. Juni für ein Jahr den Chefposten übernehmen.

Das hat der Aufsichtsrat des Konzerns am Freitag beschlossen. Hendricks ist zurzeit stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Personalausschusses. Er übernimmt die Position von Firmengründer Ralf Zastrau, der seinen Posten als Vorstandschef Ende März überraschend aufgegeben hatte. Aus „rein privaten“ Gründen, stellte Zastrau damals klar, Zwist im Vorstand habe es nicht gegeben.

Seither bestand der Nanogate-Vorstand nur noch aus zwei Personen: Finanzchef Götz Gollan und dem Leiter des operativen Geschäfts, Robert Wittmann. Dass jetzt Hendricks berufen wurde, soll den Restrukturierungsprozess des Konzerns voranbringen, heißt es.