Gießerei Werle in Ottweiler: Zahlung des Insolvenzgeldes läuft bald ab

Nach dritter Insolvenz : Gespräche über Perspektiven für Gießerei Werle

Ende der Woche gehen die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Gießerei Werle in Ottweiler in die nächste Runde. Das bestätigten Sprecher der Landtagsfraktionen von CDU und der Linken.

„Es laufen Gespräche mit Kunden und Investoren“, sagte die Sprecherin für Verkehr der CDU-Fraktion Sarah Gillen. Die Linke fordert, die Zahlung des Insolvenzgeldes, die nur noch bis Ende des Monats gesichert ist, um vier Wochen zu verlängern. „Dazu müssen sich Banken, Landesregierung und Insolvenzverwalter jetzt einig werden“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion, Jochen Flackus. Die Gießerei war Mitte Juli zum dritten Mal in die Insolvenz gerutscht. Aktuell sind 96 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung