1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Ford Saarlouis startet wegen Halbleiter-Problem mit viel Kurzarbeit

Kurzarbeit : Ford lässt die Produktion in Saarlouis wegen Zulieferproblemen nur gedrosselt anlaufen

Die Belieferung mit Elektronikbauteilen stockt. Deshalb läuft nach Angaben des Betriebsrats die Fertigung in dem Auto-Werk nicht voll an.

Nach mehreren Wochen Stillstand läuft die Produktion im Ford-Werk Saarlouis in der letzten Februarwoche – nach den Schulferien – nur mit gedrosseltem Tempo an. Elf zusätzliche Kurzarbeitstage sind nach Angaben des Betriebsrats allein bis Ende März eingeplant.

Als Grund nennt die Arbeitnehmervertretung den anhaltenden Mangel an Elektronikbauteilen, zum Beispiel für die Fahrerassistenzsysteme im Ford Focus. Weltweit leidet die Autoindustrie unter fehlenden Mikrochips, die für die Fahrzeugelektronik gebraucht werden. Wann sich die Lieferengpässe entspannen, ist offen. Der Betriebsrat reagiert auf die Probleme mit einer Forderung.

Weitere Details dazu folgen in Kürze.