1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Externe Kosten: Autoverkehr kostet die Allgemeinheit 141 Milliarden Euro 

Lärm, Schmutz, Unfälle : Autoverkehr kostet die Allgemeinheit 141 Milliarden Euro

Alle Verkehrsmittel in Deutschland haben 2017 Kosten von 149 Milliarden Euro für die Allgemeinheit verursacht, die nicht durch Einnahmen gedeckt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsbüro Infras im Auftrag der Allianz pro Schiene.

Beachtet wurden Kosten durch Lärm, Natur- und Klimaschäden, Entsorgung und Unfälle. Die größten Kosten mit 141 Milliarden Euro verursacht der Autoverkehr. Der Schienenverkehr steht auf Platz zwei mit 6 Milliarden Euro, es folgen Inlandsflüge mit 1,4 Milliarden Euro.