Erneut Vorwürfe gegen eine ehemaligen Spitzenmanager.

Renault-Zentrale durchsucht : Durchsuchung bei Renault

Ermittler haben das Hauptquartier von Renault im Zusammenhang mit der Finanzierung eines Hochzeitsempfangs des früheren Geschäftsführers Carlos Ghosn durchsucht. Der Empfang war 2016 auf Schloss Versailles.

Renault alarmierte die Justiz, weil Ghosn von einem philanthropischen Geschäft mit dem Schloss profitiert haben soll, das den Wert der Verwendung seiner Räumlichkeiten für das Abendessen mit 50 000 Euro angab.

Mehr von Saarbrücker Zeitung