1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Die Haus und Garten Messe startet am Freitag in Saarbrücken

Haus und Garten Messe : Inspiration rund ums Zuhause

Wie kann ich mit einer Haushaltswaage Emissionen einsparen? Was muss ich tun, damit mein Ofen dem Nachbarn nicht stinkt? Antworten auf solche und weitere Fragen rund um die Themen bauen, renovieren, gestalten bekommen Besucher der Haus und Garten Messe von Freitag, 12. April bis Sonntag, 14. April, in und um das E-Werk Saarbrücken (Saarterrassen).

In den vier Messehallen und auf dem angrenzenden Freigelände stehen von 10 Uhr bis 18 Uhr rund 200 Aussteller bereit, bei denen sich Bauherren, Eigenheimbesitzer, Gartenliebhaber und Grillfreunde Angebote und Tipps einholen können.

Im Forum „Saarländisches Handwerk“ von Saaris und Handwerkskammer liegt der Themenschwerpunkt der Messe in diesem Jahr auf „Energetischem Sanieren“. Vorträge zu Themen wie „Brandschutz“ und „Photovoltaik“ sowie 40 Fachaussteller warten dort auf die Besucher.

Saarmesse-Geschäftsführer Ralf Kirch rechnet auch in diesem Jahr mit über 20 000 Besuchern. „Leute wollen analogen Kontakt“, sagt Kirch. Die Messe biete die Möglichkeit, in kurzer Zeit auf kleinem Raum viele Anbieter zu vergleichen. Etwa 50 Prozent der Aussteller kommen seinen Aussagen nach aus dem Saarland, die restlichen finden etwa aus Österreich, Luxemburg oder Italien ihren Weg nach Saarbrücken.

Der Eintritt kostet für Erwachsene acht Euro, Schüler ab zwölf Jahren, Studenten Auszubildende und Senioren zahlen sieben Euro. Weitere Informationen und das genaue Programm gibt es online unter

www.hausundgarten-saar.de