1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

CDU: Saarland nicht geeignet für weiteren Ausbau von Windkraft

Fraktion beruft sich auf Studie : CDU: Saarland nicht geeignet für weiteren Windkraftausbau

Wie Stefan Thielen, der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, heute forderte, wolle man sich in Zukunft auf andere Potentiale für klimafreundliche Energiegewinnung konzentrieren.

Die CDU im Landtag sieht die Möglichkeiten für den Ausbau von Windkraft im Saarland als erschöpft an. Der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Stefan Thielen, fordert eine Konzentration auf andere Potentiale für klimafreundliche Energiegewinnung. Die CDU beruft sich dabei auf eine Studie der Leibniz Universität Hannover zu den planerischen Möglichkeiten zum Bau von neuen Windkraftanlagen.

Die Erhebung zeige laut Thielen, „dass die Flächenpotentiale für zusätzliche Windräder im Saarland nahezu erschöpft sind. Konfliktfreie und effizient nutzbare Flächen sind nur noch wenige unbebaut.“ Stattdessen fordert Thielen: „Kleinere Projekte, die in der Summe viel erreichen, wie etwa ein energieeffizienter Umbau im Eigenheim, müssen durch kostenlose Energieberatungen weiter angestoßen werden.“ Der CDU-Politiker nennt dabei die Wärmedämmung von Gebäuden sowie die Installation von Photovoltaikanlagen.