1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Baubranche im Saarland im ersten Quartal 2020 mit weniger Umsatz

Zahlen für das erste Quartal 2020 : Umsatzrückgang im Saar-Baugewerbe

Der Umsatz der saarländischen Baubranche ist laut Statistischem Landesamt im ersten Quartal 2020 im Vorjahresvergleich um 4,2 Prozent auf 170 Millionen Euro gesunken. Im Wohnungsbau wurde mit 28 Millionen Euro ein Fünftel weniger umgesetzt als in den ersten drei Monaten 2019. 71 Millionen Euro im öffentlichen Bau und Straßenbau entsprechen einem Umsatzrückgang von fünf Prozent.

Nur der gewerbliche Bau lag mit 71 Millionen Euro Umsatz (plus 5,2 Prozent) über dem Wert des Vorjahresquartals. Bei den Aufträgen konnte das saarländische Baugewerbe deutlich zulegen. Sie summieren sich laut Landesamt auf 281 Millionen, was einem Plus von 39,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht.