1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Ausgangssperre: Grenzpendler aus Frankreich brauchen weiteres Formular

Ausgangssperre in Frankreich : Grenzpendler brauchen weiteres Formular wegen Ausgangssperre

Wegen der verhängten Ausgangssperre in Frankreich brauchen Grenzpendler nun noch ein weiteres Formular. Darauf weisen Europaminister Peter Strobel (CDU) und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hin.

Die saarländische Landesregierung hatte bereits ein Formular für den Grenzübertritt nach Deutschland zur Verfügung gestellt, das auch weiterhin von der Bundespolizei anerkannt wird. Wer in Frankreich wohnt, muss aber für die französischen Behörden zusätzlich das „Justificatif de Déplacement professionnel“ bereithalten, das vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss. Es ist abrufbar unter:

www.moselle.gouv.fr/Actualites/Attestation-de-deplacement-derogatoire