Anwälte monieren zu lange Wartezeiten am Saar-Arbeitsgericht

Arbeitsgericht : Anwälte monieren zu lange Wartezeiten

Im Saarland dauern Arbeitsgerichtsverfahren nach Aussagen des Anwaltsvereins zu lange. Der Verein teilte mit, Betroffene müssten bei Kündigungsschutzklagen bis zu 14 Wochen auf ihren Gütetermin warten.

Das sei für Arbeitnehmer und Arbeitgeber inakzeptabel. Vorgesehen seien zwei Wochen Wartezeit. Als Grund nannte der Verein eine Unterbesetzung am Arbeitsgericht. Nur sechs der zehn Kammern seien zu Jahresbeginn arbeitsfähig gewesen. Die Zusammenlegung der drei Arbeitsgerichte zu einem habe nicht gut funktioniert, weil dabei gespart worden sei. Um die Situation zu verbessern, müsse mehr Personal eingesetzt werden

Mehr von Saarbrücker Zeitung