Autozulieferer in Überlebenskrise Gusswerke Saarbrücken stehen vor dem Aus – Allen Mitarbeitern wird gekündigt

Saarbrücken · Bei den Gusswerken Saarbrücken droht für Ende März die Schließung. Auch die letzten 400 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz, wenn nicht eine Wende gelingt. Es gibt noch Hoffnung.

 Spätestens Ende März sollen die Gusswerke Saarbrücken schließen.

Spätestens Ende März sollen die Gusswerke Saarbrücken schließen.

Foto: BeckerBredel

Den insolventen Gusswerken Saarbrücken droht Ende März das Aus. „Aus heutiger Sicht muss ich von einer Betriebsschließung ausgehen, weshalb noch in diesem Monat die Kündigungen aller Mitarbeiter bis spätestens zum 31. März 2020 ausgesprochen werden müssen“, erklärte Insolvenzverwalter Franz Abel am frühen Freitagnachmittag nach einer Betriebsversammlung. Damit haben auch die letzten noch verbliebenen 400 Mitarbeiter der früheren Halberg Guss voraussichtlich bald keinen Job mehr – genauso wie die 600, die schon freigestellt waren und nun auch ihre Kündigung bekommen sollen.