1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Zupforchester gestaltetVorabendmesse

Zupforchester gestaltetVorabendmesse

Erbach.Zupforchester gestaltetVorabendmesseIn der Vorabendmesse an diesem Samstag, 7. März, 18 Uhr, gestaltet die Spielgemeinschaft der Zupforchester Niederwürzbach/St. Ingbert den Gottesdienst in Maria vom Frieden Erbach mit

Erbach.Zupforchester gestaltetVorabendmesseIn der Vorabendmesse an diesem Samstag, 7. März, 18 Uhr, gestaltet die Spielgemeinschaft der Zupforchester Niederwürzbach/St. Ingbert den Gottesdienst in Maria vom Frieden Erbach mit. redBexbachBenefizkonzertfür die Levi-KircheEin Benefizkonzert für die Renovierung der protestantischen Levi-Kirche findet am Sonntag "Laetare", 22. März, 17 Uhr, in der Pfarrkirche statt. Der Bexbacher Schubert-Chor mit seinen Solisten und das Homburger Duo Primavera mit Friedrich Dieter Stumm (Violine) und Paul O. Krick (Klavier) interpretieren zum Tages-Leitspruch "Laetare Jerusalem" Werke unter anderem von Haydn, Mozart, Beethoven, Mendelssohn, Fauré und Krick. redVorverkauf der Eintrittsprogramme für zehn Euro/sechs Euro. Bexbach: Volksbank Saarpfalz, Druckerei Hügel, Glückauf-Apotheke. Homburg: Ratsapotheke, Talstraße. Info: Telefon (06826) 27 40.www.bexbacher-schubertchor.deHomburgMusikschul-Fördererladen zum Konzert einDer Förderkreis der städtischen Musikschule Homburg lädt alle Musikfreunde für diesen Sonntag, 8. März, um 17 Uhr in die Protestantische Stadtkirche Homburg ein. Das Kammerorchester der Volkshochschule St. Ingbert unter der Leitung von Helmut Haag gestaltet einen Konzertabend mit Konzertliteratur aus Klassik und Romantik. Eintritt acht, ermäßigt fünf Euro. redErbachFlötenkonzert fürOrgelrenovierungFlötenmusik aus mehreren Jahrhunderten ist an diesem Sonntag, 8. März, ab 17 Uhr beim Benefiz-Konzert für die neue Orgel in Erbach zu hören. Dazu lädt der Förderverein Kirchenmusik der Pfarrgemeinde Maria vom Frieden (Thomastraße) ein. Dargeboten werden die Stücke von Christina Weyers, Blockflöte und Traversflöte, und ihrem Mann, Jürgen Weyers, an der Orgel. Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten. red