Zeitfahren für das deutsche Radsportabzeichen

Zeitfahren für das deutsche Radsportabzeichen

Oberbexbach. Am morgigen Samstag veranstaltet der RV Blitz Oberbexbach ein 20 Kilometer langes Zeitfahren im Rahmen des deutschen Radsportabzeichens. Wie in der Leichtathletik haben hier Radsportler die Möglichkeit, für sich den Nachweis ihrer körperlichen Fitness zu erbringen. Die Fahrer sind alleine und ohne Windschatten unterwegs

Oberbexbach. Am morgigen Samstag veranstaltet der RV Blitz Oberbexbach ein 20 Kilometer langes Zeitfahren im Rahmen des deutschen Radsportabzeichens. Wie in der Leichtathletik haben hier Radsportler die Möglichkeit, für sich den Nachweis ihrer körperlichen Fitness zu erbringen. Die Fahrer sind alleine und ohne Windschatten unterwegs. Start ist um 14 Uhr an der Bliesbrücke der B 40 in der Nähe des Kreisels in Limbach (Richtung Homburg). Die Strecke führt in Richtung Homburg über Beeden nach Wörschweiler bis zur Kreuzung nach Ingweiler. Dort wird gewendet, ehe es wieder Richtung Limbach geht. Informationen gibt es bei Norbert Ruffing, Telefon (06826) 8 09 85. red