1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Zahl der Coronainfizierten im Saarpfalz-Kreis steigt dramatisch

Corona im Saarpfalz-Kreis : Kreis meldet 51 Neuinfizierte

Zahl der positiv getesteten Personen erneut deutlich angestiegen.

Von Donnerstag auf Freitag ist die Zahl der an Covid-19 infizierten Personen im Saarpfalz-Kreis erneut drastisch angestiegen. Das Gesundheitsamt meldet 51 Neuinfizierte. Am Donnerstag waren es 27. Eine weitere Person ist an den Folgen des Virus gestorben, teilt die Kreisverwaltung mit. 43 Personen werden derzeit stationär in den Krankenhäusern behandelt.

Auffällig ist die hohe Zahl von 28 Neuinfizierten in der Kreisstadt Homburg. Laut Kreis sei etwa die Hälfte von ihnen erneut im Seniorenheim am Steinhübel positiv getestet worden. Die andere Hälfte verteile sich auf das gesamte Stadtgebiet. In Bexbach gibt es insgesamt sieben Fälle in St. Ingbert sechs, in Blieskastel vier, Kirkel zwei, Mandelbachtal drei und Gersheim einen Fall. Damit wurden in allen sieben Saarpfalz-Gemeinden positive Covid-19-Fälle registriert.

Nach den 51 Neuinfizierten liegt die Inzidenzzahl im Kreis, die sich aus den Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage errechnet, aktuell bei 142,46. Ab einer Zahl von 50 zählt eine Region als Risikogebiet.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 2027 Personen mit dem Virus infiziert, 1703 sind inzwischen genesen. Nach Angaben des Gesundheitsamt zählen aktuell insgesamt 289 Personen als infiziert.