Wohlfühlfrühstück für Frauen

Wohlfühlfrühstück für Frauen

LimbachWohlfühlfrühstück für FrauenDer Diakonieverein und die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt laden zum Frauen-Wohlfühl-Frühstück an Buß- und Bettag, 17. November, ein. Die Veranstaltung findet von neun bis elf Uhr im Theobald-Hock-Haus in Limbach statt. Die Kosten betragen vier Euro. redAnmeldungen bis 14. November unter Tel

LimbachWohlfühlfrühstück für FrauenDer Diakonieverein und die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt laden zum Frauen-Wohlfühl-Frühstück an Buß- und Bettag, 17. November, ein. Die Veranstaltung findet von neun bis elf Uhr im Theobald-Hock-Haus in Limbach statt. Die Kosten betragen vier Euro. redAnmeldungen bis 14. November unter Tel. (0 68 41) 8 02 86. LimbachVortrag über den KürbisBeim Landfrauenverein Limbach-Bliesbergerhof hält Frau Schunck am heutigen Donnerstag einen Vortrag rund um das Thema Kürbis. Beginn ist um 17 Uhr im Gasthaus Bliesbergerhof. redAltstadtAuf Schusters Rappen durch die GemeindeEinmal in ganz heimischen Gefilden bewegt sich Abteilung Wandern des Altstadter Turnvereins am Sonntag, 7. November. Die etwa 15 Kilometer lange Tour auf Schusters Rappen führt in Richtung des größten Ortsteils der Gemeinde, Kirkel-Neuhäusel. Die Führung über die Strecke liegt in den Händen von Oswald Koller. Ausgangspunkt ist um 9.30 Uhr der protestantische Parkplatz an der Kindertagesstätte "Himmelsgarten". Interessierte sind zum Mitwandern eingeladen. bam HomburgPfälzerwald-Verein bittet zum ArbeitseinsatzDer Pfälzerwald-Verein Homburg bittet zu einem Arbeitseinsatz auf den Großen Kehrberg. Treffpunkt der Helfer ist um neun Uhr. redJägersburgMitgliederversammlung des TurnvereinsDer TV Jägersburg lädt seine Mitglieder am Sonntag, 7. November, zur Mitgliederversammlung in die Turnhalle ein. Beginn ist um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Ab 16 Uhr beginnt der offizielle Teil der Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorstandes und der Abteilungsleiter sowie die Neuordnung der Vereinssatzung. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung