Wer wird Stadtmeister der Homburger Aktiven-Fußballer?

Wer wird Stadtmeister der Homburger Aktiven-Fußballer?

Homburg. Im Blickpunkt des Hallenfußball-Spektakels der Schiedsrichtergruppe Homburg von Freitag bis Sonntag im Erbacher Sportzentrum, steht die Entscheidung um die 25. Homburger Stadtmeisterschaft. Am Sonntagabend steht fest, wer der Nachfolger des Titelverteidigers SG Erbach ist. 14 Mannschaften haben für die Stadtmeisterschaft 2009 der Aktiven gemeldet

Homburg. Im Blickpunkt des Hallenfußball-Spektakels der Schiedsrichtergruppe Homburg von Freitag bis Sonntag im Erbacher Sportzentrum, steht die Entscheidung um die 25. Homburger Stadtmeisterschaft. Am Sonntagabend steht fest, wer der Nachfolger des Titelverteidigers SG Erbach ist. 14 Mannschaften haben für die Stadtmeisterschaft 2009 der Aktiven gemeldet. In drei Gruppen wird am Samstag ab 13 Uhr die Vorrunde ausgetragen. In der Gruppe eins spielen: SV Bruchhof/Sanddorf, Spvgg Einöd, SC Union Homburg, der SV Beeden und der SV Schwarzenbach. In der Gruppe zwei mit dem SV Reiskirchen, dem TuS Lappentascherhof, dem SV Kirrberg, Genclergirgligi Homburg und dem TuS Wörschweiler, haben der Bezirksligist SV Reiskirchen und der A-Ligist SV Kirrberg die besten Karten für die nächste Runde. In der Gruppe drei werden die DJK Erbach, die SG Erbach, der FC Homburg II und der FSV Jägersburg II antreten. Die beiden besten Mannschaften aus jeder Gruppe sind für die Zwischenrunde am Sonntag ab 16.30 Uhr qualifiziert. Hier wird in zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften gespielt. Die besten Teams bestreiten um 18.14 Uhr und 18.30 Uhr das Halbfinale. Die Partie um Platz drei beginnt um 18.50 Uhr. Das Endspiel steigt um 19.06 Uhr. Schon am Freitag, 2. Januar, finden zwei Turniere statt. Dabei messen sich die AH-50-Mannschaften der SG Erbach, der Spvgg. Einöd, SV Niederauerbach, SV Schwarzenbach, TuS Lappentascherhof und des SV Reiskirchen beim Oldie-Turnier, das um 17 Uhr beginnt. Die Schiedsrichtergruppen aus Homburg, St. Ingbert, Höcherberg, Blies und Neunkirchen sind anschließend ab 19.15 Uhr am Ball.Am Sonntag findet ab 13.30 Uhr im Sportzentrum auch ein Frauen-Fußballturnier mit fünf Mannschaften statt. Am Start sind dabei: der FC Homburg, die FG Homburg, der FSV Jägersburg, die SG Medelsheim und der SV Lemberg. ha

Mehr von Saarbrücker Zeitung