1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Volkskundler berichtet über Frauen-Brauchtum

Volkskundler berichtet über Frauen-Brauchtum

Homburg. Um das Brauchtum der Frauen geht es bei einem Vortragsabend am Freitag, 26. März, um 19 Uhr im Homburger Stadtcafé, Am Marktplatz 8. Der Volkskundler Gunter Altenkirch ist auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz und der Stadtbibliothek zu Gast und referiert über Ursprung und Hintergründe, Symbole und Geschichten rund um das Brauchtum der Frauen

Homburg. Um das Brauchtum der Frauen geht es bei einem Vortragsabend am Freitag, 26. März, um 19 Uhr im Homburger Stadtcafé, Am Marktplatz 8. Der Volkskundler Gunter Altenkirch ist auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz und der Stadtbibliothek zu Gast und referiert über Ursprung und Hintergründe, Symbole und Geschichten rund um das Brauchtum der Frauen.Erinnerung an alte BräucheÜber alte Bräuche wissen wir heute nicht mehr allzu viel, und wenn wir uns erinnern, dann meistens an die Bräuche, die laut gefeiert wurden. Die Männerwelt spielte in ihnen eine große Rolle. Das Brauchtum der Frauen ist ein anderes: selten mit üppigem Essen oder viel Alkohol verbunden. Die Bräuche der Frauen waren eher still und waren meist auf die Zukunft gerichtet. In ihren Bräuchen sorgten sich die Frauen um das Gedeihen von Familie und Ackerfrüchten, heißt es in einer Pressemitteilung der Erwachsenenbildung. Ihre Betrachtung ist uns heute völlig fremd und doch ist es spannend, von ihnen wieder etwas zu erfahren. red