Viele Höhepunkte auf dem Dorffest in Frankenholz

Viele Höhepunkte auf dem Dorffest in Frankenholz

Frankenholz. Dass man in Frankenholz am Höcherberg feiern kann, das ist wahrlich keine Neuigkeit. Dass es aber durchaus Sinn macht, echte Fähigkeiten immer mal wieder gekonnt in Szene zu setzen, das wissen auch die Frankenholzer selbst

Frankenholz. Dass man in Frankenholz am Höcherberg feiern kann, das ist wahrlich keine Neuigkeit. Dass es aber durchaus Sinn macht, echte Fähigkeiten immer mal wieder gekonnt in Szene zu setzen, das wissen auch die Frankenholzer selbst. Terminlich geschickt gelegt vor die großen Veranstaltungen in Homburg an den kommenden Wochenenden, hieß es deswegen am Samstag und Sonntag wieder: "Auf zum Frankenholzer Dorffest". Veranstaltet durch die Vereinsgemeinschaft und den Ortsrat, in beiden Fällen federgeführt durch Ortsvorsteher Rudi Müller, hatten sieben Vereine auf dem Festgelände am Grubenwäldchen für die nötigen Kulissen und natürlich auch für das nötige Programm des zweitägigen Festtreibens gesorgt. An Höhepunkten, kleinen und großen, mangelte es dabei nicht. Manches präsentierte sich ganz offensichtlich und wohl duftend, manches witzig und winzig verpackt, manches gut hörbar und manches schlichtweg als Gaudi pur. >Bericht folgt thw

Mehr von Saarbrücker Zeitung