Umgang mit dem Leid ist Thema beim Frauenfrühstück

Umgang mit dem Leid ist Thema beim Frauenfrühstück

Limbach/Altstadt. Der Diakonieverein und die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt laden für Mittwoch, 24. Februar, neun bis elf Uhr, zum Frauenfrühstück ins Theobald-Hock-Haus in Limbach ein. Pfarrerin Suse Günther spricht zum Thema "Wenn Hiobsbotschaften uns treffen - Vom Umgang mit Leid". Schwere Erfahrungen treffen viele heute unvorbereiteter als früher

Limbach/Altstadt. Der Diakonieverein und die protestantische Kirchengemeinde Limbach-Altstadt laden für Mittwoch, 24. Februar, neun bis elf Uhr, zum Frauenfrühstück ins Theobald-Hock-Haus in Limbach ein. Pfarrerin Suse Günther spricht zum Thema "Wenn Hiobsbotschaften uns treffen - Vom Umgang mit Leid". Schwere Erfahrungen treffen viele heute unvorbereiteter als früher. Was aber passiert, wenn einem Rückschläge zugemutet werden? Woher beziehen die Betroffenen die Kraft, ihr Leben trotzdem zu gestalten? Wie kann man sich und andere unterstützen? redAnmeldungen bis Sonntag, 21. Februar im protestantischen Pfarramt Telefon (0 68 41) 8 02 86, Beitrag: drei Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung