Überfall auf die Penny-Filiale am Lappentascher Hof

Überfall auf die Penny-Filiale am Lappentascher Hof

Homburg. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, wurde am vergangenen Samstag, 20. März, der Penny-Markt im Homburger Ortsteil Lappentascherhof überfallen. Um 19.55 Uhr betraten drei bislang unbekannte männliche Täter den Markt, in dem sich neben den beiden Angestellten, 49 und 30 Jahre alt, noch vier Kunden aufhielten

Homburg. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, wurde am vergangenen Samstag, 20. März, der Penny-Markt im Homburger Ortsteil Lappentascherhof überfallen. Um 19.55 Uhr betraten drei bislang unbekannte männliche Täter den Markt, in dem sich neben den beiden Angestellten, 49 und 30 Jahre alt, noch vier Kunden aufhielten. Unter Vorhalt einer Schußwaffe verlangte einer der Täter von der Kassiererin, die Kasse zu öffnen. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wurde die zweite Angestellte von einem anderen Täter mit einem kleinen Beil bedroht. Daraufhin öffnete die Kassiererin die Kasse und händigte einem der Täter den Kasseneinsatz mit dem darin befindlichen Geld aus. Die Täter, die einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeuteten, traten die Flucht zu Fuß an. Hinweise auf das von den Tätern benutzte Fluchtmittel oder die Fluchtrichtung liegen der Polizei nicht vor. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, insbesondere auch Kunden der McDonalds Filiale, werden gebeten sich bei der Polizei in Homburg, unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 60 zu melden. Alle drei Täter, die zwischen 1,70 und 1.80 Meter groß sind und mit ausländischem Dialekt sprachen, waren dunkel gekleidet und mit schwarzen Unterziehhauben mit Augenlöchern maskiert. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung