1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Über besondere Filme mit Experten diskutieren

Über besondere Filme mit Experten diskutieren

Homburg. Außergewöhnliche Filme aus dem Spannungsfeld von Wirtschaft, Arbeit und Umwelt werden demnächst in Homburg zu sehen sein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit anwesenden Experten zu diskutieren

Homburg. Außergewöhnliche Filme aus dem Spannungsfeld von Wirtschaft, Arbeit und Umwelt werden demnächst in Homburg zu sehen sein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit anwesenden Experten zu diskutieren. "Mit kritischem Blick!" ist diese Reihe der Arbeitskammer des Saarlandes überschrieben, die bereits im vergangenen Jahr erfolgreich lief und auch in Saarbrücken fortgesetzt wird, teilt die Stadt weiter mit. Hintergrund für die Filmpräsentation in Homburg ist die Umwelt- und Friedenswoche, die in diesem Jahr an Stelle des Umwelt- und Friedenstages läuft. Die Ökomesse wird es nämlich 2009 nicht geben. Grund dafür sind die vielen Termine, Wahlen und Jubiläumsveranstaltungen, die bei Stadt und Kreis stark Personal binden (wir berichteten). Da die Macher nicht auf die komplette Veranstaltung verzichtet wollten, wird nun vom 11. bis 20. September eine Themenwoche angeboten, zusammengesetzt aus Veranstaltungen, die ansonsten im Rahmenprogramm des Umwelttages liefen. Das Film-Programm im Homburger Eden-Cinehouse sieht am Mittwoch, 16. September, für Schulen und Jugendgruppen täglich drei Vorstellungen der Doku "Über Wasser" vor - und zwar um 8.30 Uhr, elf Uhr und 17 Uhr. Der Eintritt in diese Vorstellungen ist frei. Die Abendvorstellung um 20 Uhr ist offen für jeden zum ermäßigten Eintrittspreis von drei Euro. Im Rahmen einer Film-Matinee am Sonntag, 20. September, läuft der Dokumentarfilm "Unser täglich Brot" zum gleichen Eintrittspreis. redZu den Filmen steht im Internet umfangreiches Informations- und Unterrichtsmaterial zum Download bereit. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich unter Tel. (0681) 4005 212, Fax (0681)4005 253, E-Mail: filmtage@arbeitskammer.de.