Thomas Scherer zeigte neuen Film

Thomas Scherer zeigte neuen Film

Homburg. "Scherbenwelt" heißt der neue Film von Thomas Scherer. Über ein halbes Jahr dauerten die Dreharbeiten, an denen über 30 Darstellerinnen und Darsteller beteiligt waren. Gedreht wurde überwiegend in Homburg, Bexbach und Saarbrücken

Homburg. "Scherbenwelt" heißt der neue Film von Thomas Scherer. Über ein halbes Jahr dauerten die Dreharbeiten, an denen über 30 Darstellerinnen und Darsteller beteiligt waren. Gedreht wurde überwiegend in Homburg, Bexbach und Saarbrücken. Jetzt wurde der 74 Minuten dauernde Film des 21-jährigen Regisseurs in der Aula des Homburger Christian-von- Mannlich-Gymnasiums erstmals aufgeführt. Zahlreiche Besucher - darunter auch fast alle Darsteller - nutzten die Möglichkeit, sich die Premiere des Streifens anzuschauen. < Bericht folgt re

Mehr von Saarbrücker Zeitung