1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Sternsinger im Bistum Speyer auch 2021 unterwegs

Sternsinger-Aktion : Sternsingen – auch in den derzeit schwierigen Zeiten

Im Bistum macht man sich Gedanken darum, wie man trotz Corona-Pandemie den Segen in die Häuser bringen kann.

Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten. Ganz unter dem Motto: Sternsingen – aber sicher! Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ bringen die Mädchen und Jungen in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen. In vielen Pfarreien des Bistums Speyer wird sich in diesen Tagen die Frage gestellt: Wie geht Sternsingen in Zeiten von Corona? „Die Sternsingeraktion 2021 steht in diesem Jahr unter dem besonderen Leitspruch: Sternsingen – aber sicher!“, so Kaplan Matthias Schmitt, Referent für die Ministrantenarbeit und verantwortlich für die Koordination der Sternsingeraktion im Bistum Speyer. „Uns erreichen viele Anfragen, ob es den klassischen Hausbesuch der Sternsinger in den ersten Januartagen geben wird. Das ist natürlich schwer zu sagen, da der Blick auf die Coronafallzahlen maßgebliche Auswirkungen auf die Aktion hat.“

Die Sternsingeraktion wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Das Kindermissionswerk stellt durchgehend aktualisierte Hilfen für die Vorbereitung der Sternsingergruppen in den Pfarreien zur Verfügung. Dort finden sich auch Ideen, wie die Sternsinger den Segen zu den Menschen bringen können, wenn sie wegen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften nicht von Haus zu Haus ziehen könnten. „Ein Vorschlag wäre eine Segenspost für die Haushalte. Neben einem Anschreiben der Pfarrei und der Spendentüte, befindet sich in dem Brief der Segensaufkleber. Den kann der Pfarrer in einem Gottesdienst segnen und die Segenspost in die Briefkästen der Häuser geworfen werden“, stellt Schmitt eine der Ideen als Beispiel vor. „Es gibt schon einige Ideen auf der Homepage des Kindermissionswerks. Wie in den gesamten letzten Monaten auch, sind die Pfarreien herausgefordert kreativ zu werden und neue Ideen zu entwickeln. Wir helfen da gerne mit!“

Die Pfarreien des Bistums Speyer sind zusätzlich aufgefordert sich für die Sternsingerempfänge der Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz in Mainz und für das Saarland in Saarbrücken zu bewerben. „Bis zum 6. Dezember haben die Pfarreien Zeit, ein Bild mit ihren Sternsingern in Aktion an das Ministrantenreferat zu senden“, motiviert Kaplan Schmitt die Pfarreien für eine Bewerbung ihrer Sternsingergruppen.

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 63. Aktion Dreikönigssingen. „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist die Ukraine. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,19 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 75 600 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger darauf aufmerksam, wie wichtig es für Kinder ist, in einem intakten Umfeld aufzuwachsen, das ihnen Halt gibt. Zahlreiche Kinder in der Ukraine wachsen ohne Vater, Mutter oder beide Elternteile auf, weil diese im Ausland arbeiten. Studien zeigen, dass die längere Abwesenheit der Eltern den Kindern emotional und sozial schadet. Sie fühlen sich verlassen und vernachlässigt, haben häufig Probleme in der Schule.

Die Sternsingeraktion im Bistum Speyer wird diesmal etwas anders sein. Natürlich steht dabei die Sicherheit und Gesundheit  im Vordergrund. Foto: picture-alliance/ dpa/Uli Deck

Weitere Informationen zur Aktion Dreikönigssingen 2021 und zu den Corona-Schutzmaßnahmen rund um die Aktion finden Interessierte auf der Webseite des Bistums Speyer  www.sternsinger.de beziehungsweise unter  www.
sternsinger.bdkj-speyer.de.