1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Skiclub hatte zweifachenGrund zum Feiern

Skiclub hatte zweifachenGrund zum Feiern

KirkelSkiclub hatte zweifachenGrund zum FeiernGrund zum Feiern hatte der Skiclub Kirkel am Samstag. Im Rahmen seines Sommerfestes feierte man mit zahlreichen Gästen rund um die neue Skihütte am Mühlenweiher das 40-jährige Vereinsjubiläum sowie die Einweihung der neuen Skihütte. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch Ehrungen von vier Gründungsmitgliedern vorgenommen

KirkelSkiclub hatte zweifachenGrund zum FeiernGrund zum Feiern hatte der Skiclub Kirkel am Samstag. Im Rahmen seines Sommerfestes feierte man mit zahlreichen Gästen rund um die neue Skihütte am Mühlenweiher das 40-jährige Vereinsjubiläum sowie die Einweihung der neuen Skihütte. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch Ehrungen von vier Gründungsmitgliedern vorgenommen. re > Bericht folgt BexbachFreibad verkürztÖffnungszeitenMit dem Ende der Schulferien werden die Öffnungszeiten im Bexbacher Freibad an der Hochwiesmühle verkürzt. Bei sommerlichen Temperaturen werden die Öffnungszeiten nach Angaben der Stadtwerke von elf bis 19 Uhr begrenzt. Bei Regen bleibt das Freibad geschlossen. Das Hallenbad Höcherberg in Bexbach hat - mit Ausnahme von Montag - täglich geöffnet. red BexbachMitgliederversammlung beim Kulturverband Am Mittwoch, 8. September, 18 Uhr, findet im Nebenzimmer des Gasthauses Breit-Herrlinger, Oberbexbach, eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Stadt-Kulturverbandes Bexbach statt. Auf der Tagesordnung sind unter anderem folgende Themen: Protokoll der Mitgliederversammlung 2009 und die Änderung der Satzung fünf. redHomburgBahn-Sozialwerk auf Tour nach HermeskeilDie Stiftung Bahn-Sozialwerk fährt am Freitag, 3. September, nach Hermeskeil und besucht dort die Flugzeugausstellung. Abfahrt ist um 14 Uhr ab dem Homburger Hauptbahnhof mit dem Bus. Zum Abschluss der Fahrt geht es in einen Forellenhof. Die Rückkehr in Homburg ist um etwa 22.30 Uhr geplant. Der Kostenbeitrag liegt bei etwa 15 Euro. Zu der Fahrt sind auch Nichtmitglieder willkommen. red Wer mitfahren möchte, muss sich anmelden bei Kurt Gräsel, Tel. (01 60) 52 35 33, oder mittwochs von zehn bis zwölf Uhr unter Tel. (0 68 41) 9 53 74.Altstadt/LimbachErstes Frauentreffen nach der Sommerpause Nach seiner Sommerpause nimmt der protestantische Frauentreff Altstadt-Limbach am Mittwoch, 1. September, seine Arbeit wieder auf. Im Gemeindezentrum wird im Rahmen der ersten Zusammenkunft Christa Lillig, Prädikantin aus Limbach, als Referentin und Diskussionspartnerin erwartet. Sie spricht zu dem Thema: "Was hat die Acht mit der Achtsamkeit zu tun?". Beginn ist um 19 Uhr. bam