Singkreis sucht Mitglieder

Homburg. Unter der Leitung des Chorleiters Ulrich Heil gründet sich zur Zeit ein neuer Singkreis in der Pfarrkirche St. Fronleichnam in Homburg. Hierbei handelt es sich um keinen klassischen Gesangverein, sondern um eine Projektgruppe, die einmal im Quartal bei der gesanglichen Mitgestaltung des Gottesdienstes mitwirkt

Homburg. Unter der Leitung des Chorleiters Ulrich Heil gründet sich zur Zeit ein neuer Singkreis in der Pfarrkirche St. Fronleichnam in Homburg. Hierbei handelt es sich um keinen klassischen Gesangverein, sondern um eine Projektgruppe, die einmal im Quartal bei der gesanglichen Mitgestaltung des Gottesdienstes mitwirkt. Dargeboten werden neue geistliche Lieder, Liedrufe und Psalme, zusammen mit einer Band. Der Singkreis trifft sich vor jedem Auftritt zu vier Proben. Dabei werden Noten und eine Übungs-CD ausgehändigt, wie die Gemeinde weiter mitteilt. Mit der Idee zu diesem Singkreis folge Ulrich Heil, dessen Frau Birgit Wenzl-Heil bereits als Pastoralreferentin in der Pfarreiengemeinschaft tätig ist, dem Wunsch vieler Gottesdienstbesucher. In der Vergangenheit wurden sie schon einige Male Zeuge des erfrischenden Gesangs und der jugendlichen Rhythmen, die er mit einer kleinen Gruppe darbot. Der nächste Auftritt ist am Sonntag, 22. März, um elf Uhr im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes. Die Proben hierzu finden am 26. Februar, 4. März, 12. März und 18. März, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr in der Pfarrkirche St. Fronleichnam statt. redInfos bei Ulrich Heil, Tel. (06841) 188 70 83.