Schule am Webersberg bekommt neue Räume für mehr Klassen

Homburg. Am Mittwoch, 4.März, wird an der Schule am Webersberg am Uniklinikum in Homburg - Staatliche Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung - ein Um- und Erweiterungsbau eingeweiht. Es geht darum, dass die Schule, die auch Internat ist, einen größeren Speiseraum bekommen sollte

Homburg. Am Mittwoch, 4.März, wird an der Schule am Webersberg am Uniklinikum in Homburg - Staatliche Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung - ein Um- und Erweiterungsbau eingeweiht. Es geht darum, dass die Schule, die auch Internat ist, einen größeren Speiseraum bekommen sollte. Ebenso gibt es jetzt zwei zusätzliche Klassen- und Förderräume für die Kinder und Jugendlichen. Am 4. März wird zur Einweihungsfeier die saarländische Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet, die gemeinsam mit den Eltern und den Schülerinnen und Schülern den Neubau einweihen wird. Die Schule, die auf dem Campus des Uniklinikums liegt, bietet allen Schülern mit körperlichen oder motorischen Problemen eine ganzheitliche und individuelle Bildung und Betreuung. Die Schule hat als Leitbild "Selbstständigkeit und Selbstbestimmung fördern" und arbeitet mit den Eltern eng zusammen. red