1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Wohnmobil-Stellplätze sind in schlechtem Zustand

Wohnmobil-Stellplätze sind in schlechtem Zustand

Mehr Aufmerksamkeit für die einzigen drei Parkplätze für Wohnmobile in seiner Heimatstadt wünscht sich der St. Ingberter Leser-Reporter Klaus Schöndorf. Denn die befinden sich in keinem guten Zustand.

Wer mit seinem Wohnmobil einen der drei Stellplätze am Schwimmbad "das blau" ansteuert, erlebt im Moment sein blaues Wunder. Tiefe Schlaglöcher, die in diesen nassen Wochen bis zum Rand mit Wasser gefüllt sind, grüßen die Camper schon auf dem Zufahrtsweg. Wer es bis zum eigentlichen Parkplatz geschafft hat, sollte sich zweimal überlegen, ob er aussteigt und in Kauf nimmt, dass er seine Schuhe und schließlich sein Wohnmobil verdreckt.

Dieser Zustand rief jetzt Klaus Schöndorf auf den Plan. Der St. Ingberter ist selbst Besitzer eines Wohnmobils und hat deshalb den Parkplatz im Blick - doch nicht nur er: "Es gibt Zeitschriften, die die Plätze testen und bewerten. Wenn sie nicht gepflegt werden, spricht sich das schnell herum und schon bleiben die Leute weg", sagt Schöndorf.

Auf SZ-Nachfrage ließ der Bauhof über Stadtsprecher Peter Gaschott ausrichten, dass sich Mitarbeiter die Situation demnächst anschauen werden. Zudem soll der Parkplatz in den Reinigungsplan aufgenommen werden, der für den angrenzenden Pkw-Parkplatz zwischen Schwimmbad und Minigolf-Platz gilt. Für zwei Camper kommt dieser Schritt zu spät. Schöndorf: "Kürzlich stand ein Fahrzeug schief, ein weiteres ist stecken geblieben. Bei richtiger Pflege wäre das nicht passiert." Die drei Wohnmobil-Stellplätze am "blau" sind die Einzigen in der Stadt. Auch wegen der nahenden Urlaubssaison hofft nicht nur Schöndorf, dass sich die Situation bessert, damit die Urlauber, die einmal dort gewesen sind, auch mal wieder zurückkehren.

Den Tipp für diesen Artikel bekamen wir von SZ-Leser-Reporter Klaus Schöndorf aus St. Ingbert. Wenn Sie auch Interessantes zu erzählen haben, wenden Sie sich entweder per SMS/Fax an Tel. (0681) 5 95 98 00 oder per Mail an: leser-reporter@sol.de.