Winterball der TG Blau-Gold St. Ingbert

TG Blau-Gold : Weltmeisterlicher Besuch bei Winterball der Tanzsportler

Am Wochenende fand in St. Ingbert der 41. Winterball des Tanzsportvereins TG Blau-Gold St. Ingbert mit fast 500 Gästen statt. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Big Band des Saarländischen Polizeiorchesters begleitet.

Die Musik lud viele Gäste immer wieder zum Publikumstanz ein, was sehr gerne angenommen wurde.

Eröffnet wurde der Ball von niemand geringeren als den fünffachen Weltmeistern im Showdance Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov. Das Tanzpaar aus Wien zeigte ihre Kür „Fred and Ginger“, eine Omage an Fred Astaire und Ginger Rogers, mit der sie 2014 bei den Europameisterschaften den zweiten Platz belegten. Auf zwei international besetzten Turnieren in den Standard- und Lateintänzen zeigten Paare aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden ihr Können. Dabei ging das saarländische Paar Artemi Fursov und Anastasia Huber vom ATSV Saarbrücken als Sieger des Standardturniers hervor. Das Lateinturnier entschieden Eugen Plotnikov und Sophie Schütz aus Rheinland-Pfalz für sich.

Im weihnachtlichen Ambiente der Stadthalle zeigten dann die frisch gebackenen Vize-Europameister Anna Salita und Arthur Balandin aus Bochum ihre Kür „Infinity“, eine einzigartige Darbietung und tänzerische Gestaltung der Unendlichkeit. Als Mitternachtshighlight schließlich präsentierten erneut Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov ihre Weltmeisterkür „I am a refugee“. Die bewegende Kür, die beide bereits in der TV-Show Let’s Dance zeigten, begeisterte das Publikum.

Mehr von Saarbrücker Zeitung