Werner Grothusmann gestaltet Orgelmatinee in St. Ingbert

Werner Grothusmann gestaltet Orgelmatinee in St. Ingbert

St. Ingbert. Zur nächsten Orgelmatinee am Sonntag, 3. Juni, wird in der St. Ingberter Hildegardkirche Werner Grothusmann erwartet, der für sein Konzert Werke von J. S. Bach, P. Hindemith, L. N. Clérambault und César Franck ausgewählt hat. Werner Grothusmann studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen Kirchenmusik, ehe er zunächst in Wiebelskirchen und später in St

St. Ingbert. Zur nächsten Orgelmatinee am Sonntag, 3. Juni, wird in der St. Ingberter Hildegardkirche Werner Grothusmann erwartet, der für sein Konzert Werke von J. S. Bach, P. Hindemith, L. N. Clérambault und César Franck ausgewählt hat. Werner Grothusmann studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen Kirchenmusik, ehe er zunächst in Wiebelskirchen und später in St. Wendel kirchenmusikalische Aufgaben wahrnahm. Seit 1988 ist er Kantor für die Region Saarbrücken, ansässig an der Christkönig-Kirche in Saarbrücken. Seit 2005 hat er wichtige Aufgaben in der C-Ausbildung des Bistums Trier übernommen und unterrichtet dort Chorleitung, Orgel und Klavier. Die Matinee beginnt um elf Uhr, auch wenn das Sonntagshochamt, das an diesem Sonntag speziell für Motorradfahrer gestaltet wird, bereits für 9.30 Uhr angesetzt ist. redDer Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Foto: Jenal