1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

"Weinbau im Bliesgau" ist Thema einer Wanderung

"Weinbau im Bliesgau" ist Thema einer Wanderung

Wittersheim. Am Sonntag, 23. September, findet im Rahmen der Mandelbachtaler Naturerlebnistage eine naturkundlich-kulturhistorische Wanderung zum Thema "Weinbau im Bliesgau" mit Weinprobe statt. Die Wanderung beginnt um 15 Uhr und dauert zweieinhalb Stunden

Wittersheim. Am Sonntag, 23. September, findet im Rahmen der Mandelbachtaler Naturerlebnistage eine naturkundlich-kulturhistorische Wanderung zum Thema "Weinbau im Bliesgau" mit Weinprobe statt. Die Wanderung beginnt um 15 Uhr und dauert zweieinhalb Stunden. "Der Weinbau hat im Bliesgau und insbesondere auch im Mandelbachtal eine über Jahrhunderte währende Tradition, welche Höhen und Tiefen durchlebte", so der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal, Manfred Pfeiffer. "Hinweise auf diese Art der landschaftsprägenden Landnutzung finden sich bis heute an vielen süd- und südwestexponierten Hängen des Blies- und Mandelbachtales."Während einer Wanderung durch ehemalige Rebenhänge mit den Referenten Dr. Peter Fischer-Stabel und Michael Kessler von der Naturwacht Saarland werden sowohl die Geschichte des Weinbaus im Bliesgau als auch die geologischen und klimatologischen Besonderheiten vorgestellt. Zudem wird die Bedeutung der alten Rebenhänge und ihrer typischen Elemente als Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten erklärt.

Mit Erläuterungen zur aktuellen Situation des Weinbaus im Bliesgau durch Winzer Yannick Schmitt wird die Wanderung enden. Im Anschluss daran sind die Teilnehmer zu einer Weinprobe eingeladen, bei der verschiedene Weine und Käsesorten aus dem Bliesgau verköstigt werden. red

Treffpunkt ist um 15 Uhr am Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld bei Wittersheim. Für Wein und Brot wird ein Kostenbeitrag in Höhe von zehn Euro erhoben. Anmeldung unter Telefon (0 68 93) 80 93 83.