1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Wandern mit Cindy Berger auf dem Ensheimer Brunnenweg

Wandern mit Cindy Berger auf dem Ensheimer Brunnenweg

Unter anderem wurde daran erinnert, dass vor 101 Jahren der Matzenbrunnen von 17 „Matzen“ errichtet wurde. Genau dort hatte Cindy Berger vor zehn Jahren anlässlich des Matzenbrunnen-Festes gesungen.

Auch in diesem Jahr haben die Freunde der Brunnen im Ensheimer Tal ihr traditionelles Fest "Tag der Brunnen " begangen. Im Mittelpunkt stand eine geführte Wanderung mit der Schlagersängerin und Moderatorin, Cindy Berger auf dem Ensheimer Brunnenweg. An den einzelnen Brunnen erklärte der Vorsitzende Wolfgang Vogelgesang die Historie. Die erste Rast wurde am Luitpoldbrunnen eingelegt, an dem man sich mit einem Glas Crémant und Schmalzbroten stärken konnte.

Viele weitere Besucher

Die Wandergruppe wurde von dem Team Elke Otto, Li Schade und Waltraut Vogelgesang am Luitpoldbrunnen beköstigt, das darüber hinaus, bis in den späten Nachmittag an dieser Stelle viele weitere Besucher begrüßen konnte. Danach ging es vorbei an Frieda-Ruhe-Brunnen, Lärchenbrunnen, hinunter zum Matzenbrunnen. Hier war das Team unter Leitung von Holger Gundlach und Dirk Neufang bereits in vollem Einsatz. Viele Wanderer waren bereits eingetroffen und probierten die "Owegelede". Die geführte Wandgruppe gesellte sich dazu und man erinnerte daran, dass vor 101 Jahren der Matzenbrunnen von 17 "Matzen" errichtet wurde. Genau an dieser Stelle hatte Cindy Berger vor zehn Jahren ein Konzert anlässlich des Matzenbrunnen-Festes gegeben. Seit dieser Zeit ist Cindy Berger auch Mitglied und Unterstützerin bei den Brunnenfreunden. Weiter führte Cindy Berger die Wandergruppe an den Liederkranzbrunnen, der sich im Moment im Neuaufbau befindet. Vor Ort wurde die Bauführung genauestens erläutert. Am frühen Nachmittag trafen die Wanderer an der historischen Brunnenstube ein. Im Festzelt, das von der Arbeitsgruppe um Guido Scholtes, betreut wurde, herrschte bereits gute Stimmung und viele Gäste waren schon bei Kaffee und Kuchen. Unter den zahlreichen Gästen konnte auch die treue Wandergruppe aus Biesingen, unter Führung von Alois Peter und Silvia Vogelgesang, begrüßt werden. Auch zahlreiche Vertreter des MGV Liederkranz, gehörten zu den Gästen. Cindy Berger hob in ihrem Grußwort das besondere Engagement der Brunnenfreunde hervor, lobte den Einsatz der Brunnenfreunde für die Instandhaltung der Kultur- denkmäler und die Pflege des Ehrenfriedhofes und dankte allen Helfern, die an den einzelnen Stationen, trotz schwieriger Wetterbedingungen, die Wanderer und Gäste den ganzen Tag hervorragend betreut haben.