Vortrag zu Ethik in der Wissenschaft in St. Ingbert

Informatiker beim Wissenschaftsforum in St. Ingbert : Vortrag fragt: Informatik in der Verantwortung?

Im Rahmen seines Wissenschaftsforums lädt der Verein „Mint-Campus Alte Schmelz“ zu einem Vortrag mit Kevin Baum unter dem Titel „Fake News & Deep Fakes: Informatik in der Verantwortung?“ ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr im ehemaligen Konsum, Alte Schmelz 64, gegenüber der alten Möllerhalle statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Kevin Baum, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie und Gruppe für zuverlässige Systeme und Software an der Saar-Uni, widmet sich verschiedenen Fragen zur Ethik der Wissenschaft. Die Gesellschaft von morgen wird entscheidend von den Errungenschaften der Informatik von heute geprägt. Welche Verantwortung ergibt sich daraus für die Informatiker? Und wie kann ein Wissenschaftler und Entwickler dieser Verantwortung gerecht werden? Wenn selbstfahrende Autos auf unseren Straßen unterwegs sein sollen, wenn Social Bots Inhalte im Internet verbreiten und wenn Künstliche Intelligenz zum Werkzeug zur Genese von Fake News wird, dann kommt die Informatik nicht umhin, sich gesellschaftliche und ethische Fragen stellen zu lassen und selbst zu stellen.

Wie vermittelt man moralische Kompetenz schon im Studium? Kevin Baum berichtet von seinen Erfahrungen mit der Vorlesung Ethics for Nerds, der saarländischen Antwort auf letztgenannte Frage, und diskutiert die übrigen Fragen anhand konkreter Beispiele.