Volkshochschule St. Ingbert: Vortrag über Ansprüche bei Abgasmanipulation

Volkshochschule St. Ingbert : Vortrag über Ansprüche bei Abgasmanipulation

(red) Die Kritik an dem Automobilhersteller Volkswagen (VW) war groß, als bekannt wurde, dass das Unternehmen bei bestimmten Dieselfahrzeugen eine Manipulationssoftware verwendet hat, um Abgaswerte einhalten zu können.

Während sich der VW-Konzern in den USA bereits für den „Abgasskandal“ verantworten musste, haben deutsche Kunden bislang das Nachsehen gehabt. Ein Vortrag an der VHS St. Ingbert will daher aufzeigen, welche Ansprüche auch für Kunden in Deutschland bestehen können. Die Veranstaltung findet am Montag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, im Kulturhaus in der Annastraße 30 statt.

Anmeldung und weitere Infos unter Tel. (0 68 94) 137 23 oder per Mail an
vhs@st-ingbert.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung