1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Vorträge über Gärten bei der VHS St. Ingbert

VHS St. Ingbert : So bleibt der heimische Garten robust und tierfreundlich

Am Montag, 15. März, von 19.30 bis 21 Uhr, bietet die Volkshochschule St. Ingbert den Online-Vortrag „Biodiversität im heimischen Garten – So fühlen sich Tiere in unseren Gärten wohl“ an.

Es referiert Claus Günther. Summen, Surren und Vogelgezwitscher: Wer seinen Garten mit tierischen Nachbarn teilen möchte, kann dafür einiges tun. Heimische Pflanzen dienen Bienen, Schmetterlingen, Vögeln und vielen anderen Tieren als Lebensraum und Nahrungsquelle. Gartenelemente wie Blumenwiesen, Trockenmauern, Totholzhaufen und verschiedene Bäume und Hecken ermöglichen die Ansiedlung von Tieren. In diesem Vortrag erhalten die Teilnehmer zahlreiche Tipps, wie ihr Garten zum Paradies für Tiere wird. Preis: 2,50 Euro.

Ebenfalls im Rahmen einer VHS-Veranstaltung bietet Claus Günther den Online-Vortrag „Gärtnern in Zeiten des Klimawandels – Praktische Tipps für einen robusten Garten“ an. Dieser findet am Montag, 22 März, von 19.30 bis 21 Uhr statt. Trockene Sommer, milde Winter, Stürme und Starkregenphasen führen uns ständig vor Augen, dass das Klima sich verändert. Das spüren wir auch in unseren Gärten: vertrocknetes Gemüse, brauner Rasen oder zu viel Regen machen uns das Leben schwer. Städte und Kommunen reagieren bereits und passen sich mit einer entsprechenden Auswahl von Stadtbäumen und Grünflächenbepflanzung den neuen Bedingungen an. Doch auch Privatgärtner können handeln. Durch kleine Umstellungen können unsere Gärten diesen neuen Bedingungen angepasst werden. Preis: 2,50 Euro.

Weitere Infos und Anmeldung bei Frank Ehrmantraut, Tel. (06894) 13-726 oder vhs@st-ingbert.de