1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Vorsorge wegen Corona-Krise in St. Ingbert

Beschluss über Schulschließung : Oberbürgermeister Ulli Meyer ruft kurzfristig Arbeitsstab zusammen

Am Nachmittag will die Stadt St. Ingbert bekannt geben, welche Corona-Notfallpläne es geben wird.

Die Landesregierung hat in einer Sondersitzung beschlossen, dass ab Montag im Saarland alle Schulen und Kitas geschlossen bleiben. Diese Regelung gilt bis nach den regulären Osterferien. Aufgrund dieser Meldung hat Oberbürgermeister Ulli Meyer kurzfristig den Arbeitsstab der Stadt St. Ingbert einberufen. Es wurden – soweit möglich – grundsätzliche Maßnahmen besprochen.

Um 13 Uhr findet eine Pressekonferenz der Landesregierung statt. Erst danach könnten bei der Stadtverwaltung weitere Schritte in die Wege geleitet und konkrete Maßnahmen ergriffen werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Organisationseinheiten seien in Bereitschaft.

„Wir informieren am Nachmittag, wie die weiteren Notfallpläne der Stadt aussehen. Sobald Anspruchsberechtigungen geklärt und Notfallpläne aufgestellt sind, werden wir über die lokale Presse und die elektronischen Medien informieren. Vorher können keine belastbaren Aussagen getroffen werden!", so Oberbürgermeister Ulli Meyer.