Vorbereitungen für Biosphärenfest in Beeden auf Hochtouren

Vorbereitungen für Biosphärenfest in Beeden auf Hochtouren

Beeden/Blieskastel. Wer in diesen Tagen durch Beeden kommt, bemerkt ein emsiges Treiben. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind dabei das Biosphärenfest am Sonntag auf die Beine zu stellen. Der Tenor am Mittwoch: "Die Vorbreitungen laufen auf Hochtouren

Beeden/Blieskastel. Wer in diesen Tagen durch Beeden kommt, bemerkt ein emsiges Treiben. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind dabei das Biosphärenfest am Sonntag auf die Beine zu stellen. Der Tenor am Mittwoch: "Die Vorbreitungen laufen auf Hochtouren." Der Festauftakt ist ein ökumenischer Gottesdienst um 10 Uhr in der Halle des Sportheimes mit Pfarrer Winfried Anslinger und Pastoralreferent Ansgar Hoffmann. Dort wird auch eine Bilderausstellung zu sehen sein mit 250 Fotos aus der Geschichte Beedens. Ortsvertrauensmann Gerhard Wagner informierte zuletzt, dass von den 84 Ausstellern allein 20 Beeder Vereine und Institutionen beteiligt sind. Als besonderer Höhepunkt wird ein 40 Meter hoher Kran auf dem Sportplatzgelände stehen, der einen Blick auf das Beeder Biotop mit seinen Tieren und Pflanzen ermöglicht. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 10 000 Gästen. Besucher-Parkplätze sind bei ThyssenKrupp Gerlach, der Firma Sehn und am Forum (Aldi/Hela, Hallenbad) eingerichtet. jkn

Mehr von Saarbrücker Zeitung