1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Marc Pircher: Volksmusik-Star Marc Pircher gibt sich die Ehre

Marc Pircher : Volksmusik-Star Marc Pircher gibt sich die Ehre

40 Konzerte sind eine beachtliche Zahl. Genauso viele Benefizveranstaltungen hat die Lebenshilfe Saarpfalz für einen guten Zweck im Laufe von vier Jahrzehnten durchgeführt. Und da muss für dieses Jubiläum natürlich ein besonderer Künstler nach St. Ingbert eingeladen werden. Am 25. November dürfen sich Freunde der Volksmusik auf Schlagerstar Marc Pircher freuen, der an diesem Samstag ab 20 Uhr ebenfalls ein Jubiläum feiert.

Marc Pircher steht seit 25 Jahren auf der Bühne und erfreut Freunde volkstümlicher Schlagermusik mit seinem Können und seiner guten Laune. In St. Ingbert wird er an diesem Samstagabend auch sein neues Album vorstellen, das er anlässlich des Silberjubiläums herausgebracht hat.

1992 erlebten Fernsehzuschauer Marc Pircher erstmals in der Sendung RTL-Heimatmelodie. Ein Jahr später erschien die erste CD – sogar noch zusätzlich auf Musikkassette. Als 1995 der Musikantenstadl Marc Pircher vorstellt, ist dieser schon überaus populär. Seitdem geht es auf der Erfolgsleiter stetig weiter. Zahlreiche Auszeichnungen schmücken die Wände im Zillertaler Haus des Künstlers. Und das Jubiläumsjahr 2017 wird besonders turbulent. In den ersten Tagen des Jahres 2017 steht die aktuelle Single „Warum gerade ich“ mehrere Tage auf Platz eins in den österreichischen Radio-Charts, am 13. Januar erscheint das gleichnamige Jubiläums-Album mit 16 neuen Liedern; in der ersten Woche Platz 4 – in der zweiten Woche Platz 3 - in den Österreichischen  Album-Verkaufscharts. Im Januar Platz eins bei Radio Kärnten und bei Radio U1 Tirol.

Lieder aus diesem Album und natürlich auch andere Erfolgshits der Vergangenheit stehen auf dem Programm des St. Ingberter Konzerts am Samstag, 25. November,  in der Stadthalle.

Karten für das Benefizkonzert mir Marc Pircher am Samstag, 25. November, 20 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert sind ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 23 Euro erhältlich, unter anderem an der Infotheke im Rathaus St. Ingbert