1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Veranstaltungen in St. Ingbert und dem Bliestal werden abgesagt

Vereine sagen Veranstaltungen ab : Eine Veranstaltungs-Absage nach der anderen

Das Kultur- und Vereinsleben in St. Ingbert und den Bliestal-Gemeinden kommt wegen des Corona-Virus fast völlig zum Erliegen.

(cas/red) Im Blick auf die Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entschließen sich immer mehr Vereine und Organisationen in unserer Region, auch kleinere Veranstaltungen abzusagen.

Die Aufführung des für den Sonntag, 29. März, in der Martin-Luther-Kirche St. Ingbert vorgesehenen Passionszyklus „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ von Joseph Haydn muss wegen des Corona-Virus abgesagt werden. Das Collegium Instrumentale Saarbrücken und sein Dirigent Helmut Haag hoffen, das Konzert zu einem passenden Termin nachholen zu können. Als weitere Vorsichtsmaßnahmen entfallen ab sofort bis auf weiteres die Chorproben der Evangelischen Kantorei St. Ingbert und des Singkreises an der Christuskirche St. Ingbert. Auch das für den kommenden Freitag, 20. März, geplante Benefizkonzert mit „OQManSolo“ in St. Ingbert ist abgesagt. Das Event, das im Kreativ-Café „Grüne Neune“ in der Ludwigstraße 8 stattfinden sollte, wird verschoben. Die Reservistenkameradschaft Hassel hat ihren für Samstag, 21. März, geplanten Salzmarsch abgesagt. Der Marsch wird voraussichtlich im September durchgeführt. Zum Salzmarsch hatten sich über 120 Marschteilnehmer und Helfer angemeldet. Die Jahreshauptversammlung des St. Ingberter Vereins der Briefmarkensammler am heutigen Dienstag, 17. März, findet nicht statt. Die für den 20. März angekündigte Mitgliederversammlung des MGV Josefstal St. Ingbert wird verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden die Mitglieder entsprechen informiert.

Auch der am kommenden Sonntag, 22. März, geplante Kulturfrühschoppen und auch die am 29. März geplante Mitgliederversammlung der Heimatfreunde Bebelsheim sind abgesagt. Nach jetzigem Stand soll das Archiv aber weiterhin geöffnet bleiben. Die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Rohrbach bliebt bis Ende März geschlossen. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen und den Empfehlungen von Bundes- und Landesregierung hat sich der Vorstand des Kneipp-Verein Rohrbach entschlossen, alle Kurse und Veranstaltungen analog der Schließungen von Schulen und Kindergärten bis zum Ende der Osterferien auszusetzen. Auch die für Sonntag, 22. März, geplante Jahreshauptversammlung wird auf einen späteren Termin verschoben. Der MGV Frohsinn St. Ingbert hat wie der Männerchor Rohrbach vorerst seine Chorproben abgesagt. Auch beim Kneippverein St. Ingbert finden vorerst keine Kurse oder sonstige Aktivitäten wie etwa das monatliche Frauenfrühstück statt.

Die für Anfang April geplanten Jahreshauptversammlungen des Carnevalsclubs Rentrisch und des Obst- und Gartenbauvereins Ensheim wurden bereits jetzt verschoben. Und auch die St. Ingberter Natur- und Landschaftsführerin Jutta Klicker hat ihren für kommenden Samstag, 21. März, geplanten „Poetischen Waldspaziergang“ abgesagt. Die Schopphübelhütte der Natur- und Wanderfreunde Hassel bliebt vorerst geschlossen. Und auch der Turnverein Bliesdalheim stellt seinen Übungsbetrieb bis nach den Osterferien komplett ein.