1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

St. Ingbert : Unwetter löst vier Einsätze der Feuerwehr aus

St. Ingbert : Unwetter löst vier Einsätze der Feuerwehr aus

Ein Gewitter, das gestern Abend gegen 20 Uhr über St. Ingbert hinwegzog, sorgte für fünf Einsätze der Feuerwehren in St. Ingbert und den Stadtteilen.

Um 20.45 Uhr meldeten Anwohner im St. Ingberter Rilkeweg einen Wasserschaden im Keller. Da das Wasser lediglich etwa drei Zentimeter hoch stand, unterstützte die Feuerwehr beim Ausräumen von Elekro-Großgeräten.

Um 21.11 Uhr löste die Brandmeldeanlage des Schwimmbads „blau“, vermutlich durch die Überspannung eines Blitzschlages aus. Hier kam es zu keinen Schäden, so dass nach der Kontrolle die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt wurde und der Betreiber die Einsatzstelle übernehmen konnte. Auch der Löschbezirk Hassel musste zwei Mal ausrücken. Durch den Starkregen war es zu einer Überschwemmung der Eisenbahnstraße gekommen. Beim zweiten Einsatz mussten die Feuerwehrleute einen umgestürzten Baum auf der L111 beseitigen. Ein weiterer Baum lag auf der L 235. Dort musste der Löschbezirk Oberwürzbach tätig werden und den Baum beseitigen.

Fast schon Routine war dagegen ein Feuerwehr-Einsatz am Donnerstragnachmittag. Gegen 16 Uhr waren Feuerwehrleute von St. Ingbert-Mitte im Wohngebiet Hobels unterwegs, um dort Gespinste des Eichenprozessionsspinners zu beseitigen.