1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

"Unser Dorf kegelt" lockt über 100 Teilnehmer an

"Unser Dorf kegelt" lockt über 100 Teilnehmer an

Erfweiler-Ehlingen. Unter dem Motto "Unser Dorf kegelt" hat die Junge Union (JU) Erfweiler-Ehlingen zum 9. Mal in Folge das Kegelturnier veranstaltet, wobei in diesem Jahr die Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die Schirmherrschaft übernommen hatte. Über 100 Teilnehmer und Gäste konnte die Junge Union begrüßen

Erfweiler-Ehlingen. Unter dem Motto "Unser Dorf kegelt" hat die Junge Union (JU) Erfweiler-Ehlingen zum 9. Mal in Folge das Kegelturnier veranstaltet, wobei in diesem Jahr die Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die Schirmherrschaft übernommen hatte. Über 100 Teilnehmer und Gäste konnte die Junge Union begrüßen. Auch in diesem Jahr musste die JU einer Mannschaft absagen, da aufgrund der räumlichen Verhältnisse und des eigens hierfür entworfenen Spielplans nicht mehr als 24 Mannschaften möglich waren. Der Turnierplan wies wieder viele Mannschaften aus den umliegenden Gemeinden auf, was auch den Landtagsabgeordneten Günter Becker freute, der als Vertretung der Ministerpräsidentin das Kegelturnier eröffnete und einen Pokal überreichte. Bürgermeister Herbert Keßler und der neu gewählte Bürgermeister Gerd Tussing, der selbst bei der CDU Erfweiler-Ehlingen mitkegelte und für die Technik des Turniers zuständig war, bedankten sich in ihren Begrüßungsworten bei der Jungen Union für die Organisation des Turniers. Wie die JU weiter mitteilt, schied der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, der Musikverein Erfweiler-Ehlingen, bereits vor dem Erreichen einer Platzierung überraschend gegen den FC Erfweiler-Ehlingen aus.Der Finalist Feuerwehr, bestehend aus Andreas Huppert, Christian Peifer und Markus Risch, musste nach einer Niederlage beim "Abräumen" auf die Verliererseite, wo er sich jedoch souverän bis ins Finale durchsetzte. Die JU Blickweiler-Wolfersheim, bestehend aus Matthias Seel sowie Sascha und Patrick Götz, gewann auch die vorletzte Runde auf der Gewinnerseite und qualifizierten sich somit ungeschlagen für das Finale. Die CDU Erfweiler-Ehlingen, welche in diesem Jahr erstmals am Turnier teilnahm, belegte nach einer Niederlage gegen die Feuerwehr schließlich den dritten Platz. Der vierte Platz ging an den FC Erfweiler-Ehlingen.

Im "Bäumchen kegeln", dem Finalspiel, schenkten sich die beiden Finalisten keine Punkte. Nach dem spannenden Finale lag bei der Abrechnung der Punkte die erst kürzlich gegründete Junge Union Blickweiler-Wolfersheim gegen die Feuerwehr vorne und ist damit der Gewinner des 9. Kegelturniers. Den Hauptpreis, ein 30 Liter Fass Bier, stiftete der Kreisbeigeordnete Peter Nagel. Bei der Siegerehrung kündigte der Vorsitzende der JU Erfweiler-Ehlingen, Matthias Hofmann, für nächstes Jahr bereits die 10. Ausgabe des Turniers "Unser Dorf kegelt" an. red