Unbekannte zerdeppern einen Blumenkübel

Unbekannte zerdeppern einen Blumenkübel

Rohrbach Auto fährt gegen eine Warnbake Ein unbekanntes Fahrzeug hat in der Pestallozistraße eine Warnbake beschädigt, die vor der dortigen Grundschule steht. Laut Polizei fuhr der Autofahrer davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Unklar ist, wann es zu dem Schaden kam. Die Polizei vermutet als Unfallzeit den Samstag, 1. Juni, gegen 11.30 Uhr.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.

St. Ingbert

Unbekannte zerdeppern einen Blumenkübel

Einen Blumenkübel sowie Blumenstöcke haben unbekannte Täter am Theodor-Heuss-Platz in St. Ingbert beschädigt. Die Tat wurde am vergangenen Wochenende in der Zeit zwischen Freitag, 31. Mai, 19 Uhr, und Samstag, 1. Juni, 8 Uhr, verübt.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.

Radebeul

Hochwasser in Partnerstadt steigt

In der St. Ingberter Partnerstadt Radebeul in Sachsen steigt das Hochwasser weiterhin. Die Elbe stand bei Redaktionsschluss auf einem Pegel von 8,54 Metern. Der Höchststand wir morgen erwartet. Nach Angaben der Sächsischen Zeitung wird der Fluss wohl nicht so stark ansteigen wie beim Jahrhunderthochwasser 2002. Dennoch sei die Lage sehr kritisch. Ein provisorischer Damm im Stadtteil Fürstenhain wurde überspült, der Stadtteil musste evakuiert werden. Die Bundeswehr ist im Einsatz.

St. Ingbert

THW-Jugend im Landesjugendlager

Obwohl die St. Ingberter THW-Jugend die im Durschnitt jüngste Gruppe im Friedrichsthaler Landesjugendlager war, konnten alle gesteckten Ziele erreicht werden. Drei St. Ingberter Mitglieder schafften das Leitungsabzeichen. >



Gersheim

Gemeinde gewinnt Deutschen Ideenpreis

Für ihr 2012 eingeführtes Vorschlags- und Ideenmanagment ist die Gemeindeverwaltung Gersheim mit dem Deutschen Ideenpreis 2013 ausgezeichnet worden. Ziel des Programms: Das kreative Potenzial der Mitarbeiter aufgreifen und ihre Ideen umsetzen. >

Blieskastel

Biosphärentour startet zum achten Mal

Am Sonntag geht die Biosphären-Fahradtour in die achte Auflage. Die mittelschwere Strecke führt 35 Kilometer quer durch den Bliesgau. Der Start- und Endpunkt ist in Einöd. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung