Ulrich: Oberbürgermeister Schöner will Kritiker mundtot machen

Ulrich: Oberbürgermeister Schöner will Kritiker mundtot machen

Auf die Kritik von Oberbürgermeister Karlheinz Schöner am Kreisvorsitzenden der Grünen, Adam Schmitt, im Zusammenhang mit dem Raumordnungsverfahren zum ECE Homburg (wir berichteten) erklärt der Landesvorsitzende der Grünen, Hubert Ulrich: „Hier wird versucht, Adam Schmitt massiv unter Druck zu setzen. Selbstverständlich steht es dem Oberbürgermeister der Stadt Homburg zu, einen grünen Kreisvorsitzenden zu kritisieren, jedoch sollte dies auf politischer und inhaltlicher Ebene geschehen.

Vermutlich gehen Schöner die Argumente aus." Die Äußerungen Schöners zielten aber darauf ab, Schmitt beruflich unter Druck zu setzen, in der Hoffnung, dass seine Kritik an der umstrittenen Ansiedlung des ECE-Shoppingcenters verstumme. Der OB hatte Schmitt eine Verflechtung von Amt und Mandat vorgeworfen, da der Grüne Fachbereichsleiter bei der Genehmigungsbehörde in Saarbrücken ist, die auch die ECE-Ansiedlung bearbeitet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung