1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Lkw-Ruheplätze: UCD: Nachtruhe auch an befahrenen Straßen

Lkw-Ruheplätze : UCD: Nachtruhe auch an befahrenen Straßen

Der Lkw-Abstell- und Ruheplatz in der Blieskasteler Straße in St. Ingbert sorgt für Ärger bei Anwohnern.

Die UCD St. Ingbert hat nach eigenen Angaben eine Diskussion in den sozialen Medien um einen Lkw-Abstell- und Ruheplatz in der Blieskasteler Straße auf dem ehemaligen Gelände der Firma Baustoffe Sehn verfolgt. „Wir haben größtes Verständnis für die Verärgerung der dortigen Anlieger, deren Nachtruhe erheblich gestört ist. Wenn es auch kein reines Wohngebiet ist, so ist doch ein Anrecht auf eine angemessene Nachtruhe nicht zu bestreiten und unverzichtbar“, meint Fraktionsvorsitzender Michael Trittelvitz.

Der politische Verein begrüße die Initiative von Oberbürgermeister Hans Wagner, der während seines Urlaubs versprochen habe, sich unmittelbar nach seiner Rückkehr in Sachen ehemaliges Sehn-Gelände sachkundig zu machen. Es bleibe zu hoffen, dass daraus ein konstruktiver zielorientierter Dialog mit allen Beteiligten entsteht, schreibt die UCD in einer Pressemitteilung.

Zum Hintergrund: Der Möbelhaus-Besitzer Andreas Herzer hat 2002 das ehemalige Gelände des Baustoffwerks Sehn entlang des Bahndammes in der Ostraße/ Blieskasteler Straße erworben. Seither wurden verschiedene Nutzungsoptionen öffentlich diskutiert.